Besinnungstage im Kloster

Zeit für mich, Zeit für Gott, Zeit miteinander. Kloster erleben. Gottesdienste feiern.
Termin noch offen. Voraussichtlich in der benediktinischen Erzabtei Beuron (Donautal) – Kosten: ca. 90,-€ Unterkunft und Verpflegung. Bitte bei der Geistlichen Mentorin nachfragen. Ergibt 3 Tage.

Spiritualität im Kloster

4 Tage – werden jeweils als ganze Tage angerechnet – alle vier Tage bilden einen Grundkurs „Christliche Spiritualität“. Es ist ein Weg durch die
Jahrhunderte christlicher Ordensspiritualität, wobei die biblische Spiritualität in jedem Themenaspekt bzw. an jedem Tag eine besondere Rolle spielen wird und ausgehend von der jeweiligen geistlichen Lebensform mitbedacht wird.
Termine nach Absprache mit der Geistlichen Mentorin, Frau Müller.

Ausblick Herbst/Winter 2018 – konkrete Termine noch offen.

Benediktinische Spiritualität
Franziskanische und Dominikanische Spiritualität Ignatianische Spiritualität
Karmelitische und Eremitische Spiritualität
Konkrete Menschen lebten in je eigener Weise ihre Beziehung zu Gott und wurden zu großen Lehrer/innen geistlichen Lebens. Wir wollen ihren Spuren nachgehen und auch Impulse für das eigene Gebet entdecken, nicht ohne jeweils einen Blick in die entsprechen- den Zeitumstände zu werfen. –
Dabei werden zeitweise auch Menschen der jeweiligen Spiritualitätsorientierung als Gesprächspartner/innen da sein. –
Die Orte werden nach Möglichkeit entsprechend gewählt in Klöstern der näheren Umgebung (Heidelberg, Mannheim, Speyer, evtl. Baden- Baden): Einführung in die jeweilige Spiritualität, Austausch im Gespräch, Impulse für’s eigene Beten, nach Möglichkeit Mitfeier an einer Gebetszeit der jeweiligen Gemeinschaft.

Klosteraufenthalte oder Pilgertage

Neben all diesen Angeboten ist es auch möglich, selbst
Klosteraufenthalte oder Pilgertage durchzuführen.
3 bis maximal 4 Tage werden angerechnet. Frau Müller empfiehlt generell, die 5 „Spirituellen Tage“ so aufzuteilen, dass Sie die Themenbereiche „Christliche Spiritualitat“ in ihrer Vielfalt wenigstens ansatzweise erleben. – Fur die Klosteraufenthalte gibt es eigene Impulse für die Gestaltung der Tage.
Diesbezügliche Interessen bitte mit der Geistlichen Mentorin Sabine Müller besprechen.

Tage im Kloster

Mögliche Orte für’s eigene Planen (siehe die jeweilige homepage):
Pilgerwege
Abtei Stift Neuburg, Heidelberg: Benediktiner
Abtei Lichtenthal, Baden-Baden: Zisterzienserinnen
Kloster St. Maria, Esthal, Pfalz:
Schwestern vom Göttlichen Erlöser
Kloster Erlenbad, Sasbach:
Schwestern vom Göttlichen Erlöser
Kloster St. Lioba, Freiburg-Günterstal: Benediktinerinnen
Kloster St. Magdalena, Speyer: Dominikanerinnen
Kloster Gengenbach, Gengenbach: Franziskanerinnen
Kloster St. Maria, Bühl: Franziskanerinnen
Kloster Marienthal, bei Hagenau/Elsass: Benediktinerinnen
Karmel-Kloster, Speyer: Karmelitinnen
Karmel-Kloster, Kirchzarten: Karmelitinnen
Kloster Siessen, Siessen bei Saulgau: Franziskanerinnen
Kloster Untermarchtal: Barmherzige Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul
Erzabtei Beuron, Beuron im Donautal: Benediktiner
Kloster Stühlingen: Kapuziner
Kloster St. Trudpert, Münstertal: Sr. vom Hl. Josef
Kloster Heiligenbronn bei Schramberg Raul Castro-Figuren!!) Oder andere klösterliche Orte, die Ihnen zusagen, die Sie finden

Pilgerwege

…über Landesgrenzen hinweg: DER Jakobsweg
siehe verschiedene Jakobswege durch Deutschland bzw. Europa:
z. B. der Pfälzer Jakobsweg, der Mosel-Camino-Pilgerweg, der Eifel-Camino-Jakobsweg, …
Pilgerwege nach Assisi Martinus-Weg

Offene Gesprächsrunde

Offene Gesprächsrunde für alle Fragen, die unter den Nägeln brennen…

betreffend: Kirchliche Studienbegleitung, die „missio canonica“, der RU als kirchlicher Auftrag, Fragen zum kirchenpraktischen Engagement, zu den Spirituellen und Liturgischen Tagen, zu den entsprechenden Angeboten und den verschiedenen Möglichkeiten –
einfach alle Fragen, die Ihrerseits da sind: was brauchen Sie als Studierende….?

Wann: Termin noch offen.

Wo: PH Heidelberg, H 517, Raum der Fachschaft

Bitte (zu unserer Orientierung)  Interesse per Mail oder über die Fachschaft mitteilen.

Mentorat Heidelberg